Startseite

Wie kann man mit wenigen Worten erklären, was überbrückendes Sozialkapital ist? Am besten mit einem Bild (lizenzfrei nach Creative Commons CC):

communication-73331_640

Zwei Steine sind nötig, damit die Brücke geschlossen wird. Setzt man nur einen Stein, so fällt dieser ins Wasser und die Brücke entsteht nicht.

Gleich drei Nobelpreisträger, nämlich Elinor Ostrom, Joseph Stiglitz und Armartya Sen haben 1999 in einer inzwischen aufgelösten Social Capital Initiative der Weltbank die Erforschung und Berücksichtigung von Sozialkapital gefordert.
2009 stellten Stiglitz und Sen in ihrem Bericht an die EU-Kommission fest: „Überbrückendes Sozialkapital ist die Form sozialer Beziehungen für zahlreiche Anwendungen, die am wenigsten gemessen wird.“
Welche Anwendungen sind das?

  • Gewaltsame Konflikte können nur durch Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit gelöst werden.
  • Öffentliche Güter wie Sicherheit, Gesundheit, Bildung und Klimaschutz können nur finanziert werden,
    wenn die Bürger bereit sind, sie durch Steuern, Abgaben und Freiwilligenarbeit mit zu unterstützen.
  • Staatsschulden können nur dort getilgt werden, wo Bürger bereit sind, durch höhere Steuern und
    Abgaben ihren Staat zu entschulden.
  • Wohlstand entsteht nur, wenn sich die Menschen gegenseitig vertrauen und helfen – und damit die
    Transaktionskosten des wirtschaftlichen Austausches senken.

Wie aber kann überbrückendes Sozialkapital gemessen und bewertet werden?

 
Logo_neu_grossDie acht Fragen des Social Capital Assessment können inzwischen in zahlreichen Sprachen im Internet wie mobil auf www.trustyourplace, dem Frageportal des Basel Institute of Commons and Economics beantwortet werden. Damit wird das Portal zu einer Social Media Anwendung zur Identifikation, Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung von zentralen Elementen überbrückenden Sozialkapitals.

Nach Studien in Basel, München, Nepal und Brasilien hat das Basel Institute of Commons and Economics eine Methode entwickelt, anonym und ohne Erfragung von konfliktträchtigen Auskünften zu politischer, ethnischer und religiöser Zugehörigkeit interkulturell acht Elemente überbrückenden Sozialkapitals zu bewerten.

 

270161_nine-heroes-scwf12

Auf dem World Social Capital Forum in Göteborg 2012 (ganz links Alexander Dill vom Basel Institute)

 

 

 

 

Keine Kommentare »

admin am Juli 17th 2010

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.